Anschaffungen für den Kindergarten

Durch die Unterstützung unserer Mitglieder, unsere Aktionen sowie die vielen kleinen und großen Spenden, können wir als Förderverein dem Kindergarten viel Unterstützung dort zukommen lassen, wo es der öffentlichen Hand nicht immer möglich ist.

In den letzten Jahren sind so auch viele Anschaffungen getätigt worden, wie die Mooncars für den Ralley-Spaß im Freien, ein Puppenhaus (nicht nur für die Mädchen), Holzpferde, und und und…

Eine kleine Auswahl seht Ihr hier

Große Sprünge!

Schon vor den eigentlichen Feierlichkeiten zum 20. Geburtstag des Kindergartens „Altes Freibad“ konnte der Förderverein durch unsere Vorsitzende Bianca Rautenberg ein großes Geschenk überreichen. Seit Anfang April gehört den Kinder des Kindergartens und der Krippe nun ein 16 qm großes Hüpfkissen. Schon die Einweihung durch die ersten Hüpfer führte bei allen Besuchern der Übergabe, darunter auch Bürgermeisterin Ines Kielhorn, zu großer Freude.

Anschaffung Air-Tramp 1

Seither ist das Kissen barfuß und in Wechselschichten von allen Kindern heiß begehrt. Und nicht nur die Kinder, sondern auch Herr Lacü und sein Team berichten freudig von den Sprungerfahrungen. Im Sommer, so der Plan, kann das „Airtramp“ auch im Freien aufgebaut werden, Auf- und Abbau sind innerhalb von 15 Minuten erledigt.

Die Gifhorner Rundschau berichtet dazu…

Weihnachtsbasar

Weihnachtsbasar 2015 (14)Der alljährliche Weihnachtsbasar im Kindergarten hat inzwischen eine lange Tradition. An gemütlichen gemeinsamen Abenden oder in Heimarbeit wird Weihnachtliches gebastelt. In den letzten Jahren sind tolle Dinge entstanden: Kränze, Gestecke, Kaminholzengel, Baumstammwichtel, Lichterbäume, Zapfenkugeln, Liköre, Baumanhänger und vieles mehr. Bei einem stimmungsvollen Weihnachtsbasar werden diese Bastelarbeiten verkauft. Der Erlös (im Jahr 2015 rund 2.000€) geht an den Förderverein und wird hier für Spiel- und Sportgeräte für den Kindergarten eingesetzt.

Viele Eltern haben auf unterschiedliche Art und Weise Ihre Hilfe beigesteuert, sei es beim Basteln von Gestecken, Kränzen und Präsenten, Backen von Keksen und Kuchen, Beisteuern von Tannengrün, Verkauf, etc.

Das Thema Elternarbeit wird im Kindergarten sehr begrüßt. Hintergrund ist nicht nur, dass ein Teil zum Weihnachtsbasar beigetragen wird, sondern auch das Eltern sich außerhalb der Bring- und Abholzeit treffen und austauschen können.

Die ersten Vorbereitungen zum Weihnachtsbasar starten mit Organisationstreffen kurz nach den Sommerferien. Genaue Termine werden im Schaukasten am Kindergarten oder auf der Homepage bekannt gegeben. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer, handwerkliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zeitungsbericht über den Weinachtsbasar 2015